Die Ruderanlage nervt

Eigentlich stört mich die Konstruktion der Ruderanlage von unseren Evo schon lange.  Aber im Grunde funktioniert sie ja. Aber gerade beim Start vom Strand hat man nicht unbedingt die Wassertiefe die benötigt wird um das Ruder Senkrecht zu stellen. Nimmt der Evo Fahrt auf kommt je nach Windstärke und Segelstellung ein erheblicher Druck auf die Ruderanlage. Ich habe in diesem Punkt immer die Top Cat Ruderanlage bewundert, da ist der Cat selbst im flachen Wasser gut und vor allem ohne Druck auf das Ruderblatt steuerbar. Sicherlich hat auch diese Konstruktion von Top cat ihre kleinen Nachteile. Nun kommt bei unserer Konstruktion nach all den Jahren noch ein weiterer Faktor hinzu, welcher sich unschön bemerkbar macht. Unser Evolution ist mittlerweile sieben Jahre alt und wird wirklich nicht geschont. So alt sind auch die kleinen Seile welche das Ruder auf und niederholen. Da zwangsläufig bei niedergeholtem Ruderblatt immer die gleiche Seilstelle in der Curryklemme halt findet wird diese Stelle irgendwann glatt und hält nicht mehr so optimal das Ruderblatt senkrecht. So wie wir segeln,  merke ich sofort,  wenn das Ruderblatt auch nur ein wenig aus der senkrechten Stellung gerät. Bei ordentlich Speed und Wellenschlag wird es sogar ganz losgeschlagen. Das ist wirklich Mist, da Gabi dann ratz fatz aus dem Trapez auf das Trampolin kommen muss. In diesen Momenten, kann ich nur in den Wind schießen um das Ruderblatt zu entlasten.

Der cat liegt auf der Seite, Arbeiten an der Ruderanlage
Der cat liegt auf der Seite, Arbeiten an der Ruderanlage

Was ist zu tun ?

Kurzfistig sieht meine Lösung so aus, dass ich die Seile einkürze und mit einem Ring versehe und ein neues Seil einbinde. Das Ganze Seil am Ruderblatt zu erneuern ist mehr als böser Quälkram. Das habe ich schon hinter mir. So habe ich ein Neues Seil welches bessser in der Klemme hält. ( Das habe ich auch umgesetzt und war nicht gut.Also doch das gesamte Seil getauscht!!) Wie schon erwähnt ist dies meine Übergangslösung. Ein Anruf bei der Firma Grabner hat ergeben, dass die neue entwickelte Ruderanlage vom Hurricane auch an den Evolution montiert werden kann. Diese Anlage verzichtet auf einen Seilzug. Hat trotzdem einen Auslösemechanismuss , wenn man in zu flaches Wasser gerät. Damit ist zwar mein Problem beim Start nicht behoben aber bei heftigen Wellenschlag haut es mir nicht das Ruder nach oben. Sicherlich kostet es mal wieder einige Euro, aber das ist mir die Sache Wert. ( Beschluß mit meiner Vorschoterin, wir gönnen uns die Ruderanlage zu Weihnachten)

Gestern hatten wir mal wieder so eine klasse Situation. Super Wind Gabi im Trapez gut Welle und ab geht die wilde Fahrt. Dann der schon zu erwartetende Ruck und das Ruderblatt hat sich ausgeklinkt.  Also in den Wind geschossen um das Ruderblatt wieder einzuklinken. In dieser Situation schaue ich nach hinten. Gabi saget etwas,  aber auf Grund des Windes verstehe ich es nicht. " Was hast Du eben gesagt" frage ich. " Da kommt die Antje," sagt Gabi . Oh, mist eines unser Fahrgastschiffe fährt genau vor unseren Bug. Ich bremse so gut ich kann unseren Evo ab , den eine Wende fahren kann ich nicht mehr Antje ist zu Dicht und eine Halse ist mir bei diesem Wind zu riskant. Also Segel auf Trraveler auf und sich fast gegen den Wind stellen.

Puh, dass hat gerade noch funktioniert. Zum Vergnügen der Fahrgäste , nehmen wir gleich hinter dem Heck der Antje wieder voll Fahrt auf. Traveller ran Großschot durchgezogen und schon schwingt Gabi sich in das Trapez und wir zischen ab. Dabei springen wir mit unserem Evo nur so über die Wellen.

Bis ich wieder merke, das das Ruderblatt sich wieder ganz leicht schräg gestellt hat. 

Also, da muss ich unbeding nächstes Wochenende bei.

Im Dezember bestellen ich wir die neue Ruderanlage, in der Hoffnung, dass diese gut funktioniert. Grabner hat mich eigentlich noch nie so wirklich enttäuscht. Daher bin ich frohen Mutes. Klar kann ich auch die Seile komplett austauschen aber ich denke für uns ist die neue Ruderanlage die bessere Wahl.

An dieser Stelle muss ich einen kleinen Nachtrag schreiben. Ich habe mittlerweile das Seil komplett getauscht und es hält wie es soll. Wir konnten das Ergebnis am letzten Wochenende bei super Segelwetter und reichlich Wind testen. Durch die erheblich gestiegenen gasund Strompreise müssen auch wir sehen ob mal eben das Geld für eine neue Ruderanlage über ist. Oder ob es nicht doch das Seil für ein paar Euro tut. Diese Überlegungen möchten wir Euch liebe Leser auch nicht vorenthalten.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0